Versöhnliches Saisonende bei den B-Junioren

Die Saison 15/16 war für die B-Junioren ein Steigerungslauf vom Anfang bis zum Ende. Nach einem schwierigen Start schlugen sie an der Heimrunde am 13. März den UHC Lokomotive Stäfa in einem spannenden Spiel mit 6:5, nachdem sie gegen die Flames II noch knapp mit 9:5 verloren hatten. Somit beenden sie die Saison auf dem 6. Platz.

Die Saison begann schwierig, erst in der dritten Runde konnte man gegen die Riders die ersten Punkte holen. Dies war der Weckruf für das Team, endlich begann man, die Fortschritte aus dem Training auch an den Spielen zu zeigen. Der Schlüssel dabei war eine stark verbesserte Verteidigung. Auf dem Kleinfeld führt ein Fehler in der Defense sehr schnell zu einem Tor, deshalb mussten die Weesner Jungs lernen, dass sie insbesondere den starken Teams nicht zu viele Tore schenken dürfen. Auf die Punkte drei und vier mussten die Weesner dann aber wieder lange warten, erst bei der Revanche gegen die Riders konnten sie ihren zweiten Sieg feiern, diesmal dafür deutlich mit 6:1. Von da an gings nur noch bergauf, in der Folge wurden noch die besser klassierten Teams Flames I, Cevi Gossau und eben zum Schluss noch Stäfa geschlagen. 

Im letzten Spiel der Saison vor heimischen Publikum waren die Weesner Junioren besonders motiviert, nochmals zu glänzen. Da jedoch zwei Leistungsträger krankheitshalber fehlten, musste eine starke Teamleistung her, um die Zürcher zu schlagen. Im Vergleich, das Hinspiel ging deutlich mit 2:10 verloren. Das Rückspiel verlief sehr ausgeglichen, kein Team konnte sich entscheidend absetzen. 5 Minuten vor Schluss dann gelang Weesen mit einem Doppelschlag die Zweitore-Führung. Aber anstatt diesen Vorsprung über die Zeit zu bringen, liess man den Gegner nach zwei Fehlern wieder ins Spiel kommen. Eine 2-Minuten Strafe knapp zwei Minuten vor Schluss gegen Stäfa sollte dann die Entscheidung bringen. Lange liefen die drei Weesner erfolglos gegen die zwei Stäfner an, doch genau 10 Sekunden vor Schluss schoss der C-Junior Michael Zimmermann das Siegtor! 

Somit konnten sich die B-Junioren mit einem Erfolgserlebnis aus einer Saison mit Hochs und Tiefs verabschieden. Nächste Saison bleibt das Team mehr oder weniger bestehen und wird in der A-Junioren Meisterschaft antreten. Das Trainerteam freut sich auf diese neue Ausgangslage und ist hoch motiviert auch hier etwas erreichen zu können!

 

Termine

Freitag, 19. Mai 2017
19:45 Uhr
Hauptversammlung
Sonntag, 24. September 2017
10:00 Uhr
Heimrunde Damen





UHC Weesen

 

 

 

facebook